Vorbericht zum Heimspiel der Herren I gegen Niederlindach

Das nächste Derby steht vor der Tür

Am kommenden Sonntag findet in heimischer Halle um 16:30 Uhr das nächste Derby gegen den Rivalen aus Niederlindach statt. Nach dem Hinspielerfolg möchte die "Erste" nun auch in dieser Heimpartie als Sieger vom Platz gehen.

Die Aufeinandertreffen beider Mannschaften in den letzten Jahren waren meist hart umkämpft und stets spannend. Es ist also zu erwarten, dass etwas geboten wird in der Herzogenauracher Gymnasiumhalle.

Bericht vom Spiel der Damen I in Ottobeuren

Im 14. Spiel reißt die Serie der Damen
Selbst der Bayernliga-Spitzenreiter kann die Festung Ottobeuren nicht stürmen und verliert 28:30

Nach 13 Siegen hintereinander hat es die Bayernliga-Handballerinnen der TSH erwischt: Mit 28:30 (14:18) unterlag der Spitzenreiter beim Tabellenachten TSV Ottobeuren nicht unverdient, was den parallel fast ebenso lange verlustpunktfreien, siegreichen HSV Bergtheim wieder auf einen Punkt herankommen lässt.

Bericht vom Spiel der Herren I in Winkelhaid

Kein Sieger im Aufeinandertreffen alter Bekannter

Die Handballer der TSH konnten in Winkelhaid nicht den erhofften Sieg einfahren. Am Ende eines intensiven Spiels wurden die Punkte beim Endstand von 27:27 (15:14) geteilt.

Vorbericht zum Spiel der Damen I in Ottobeuren

Schwere Partie ohne Martina Ebersberger

Wenn man auf Seiten der TSH Handballerinnen von „nur noch lauter Endspielen“ spricht, dann gehört die Auswärtsbegegnung beim TSV Ottobeuren mit Sicherheit dazu. Das Team aus dem Allgäu war, neben Würm- Mitte und Bergtheim, der bislang härteste Gegner des aktuellen Spitzenreiters und gab sich im Vorspiel erst in den letzten 2 Minuten mit 25:27 geschlagen.

Foto Impressionen vom Pokal

Die "Nordbayerischen Nachrichten" haben einige schöne Fotos vom Final Four gemacht.

Wer noch nicht genug hat, kann hier mal gucken.

http://www.nordbayern.de/ts-herzogenaurach-holt-den-bayerischen-pokal-1....

Vorbericht zum Spiel der Herren I in Winkelhaid

Die "Erste" möchte gegen alte Bekannte nachlegen

Nach der überzeugenden Vorstellung der TS-Handballer gegen den ESV 1927 Regensburg steht nun die Partie gegen den TSV Winkelhaid an. Aufgrund der Spielverlegung ist der Anpfiff des Spiels am kommenden Sonntag um 17:00 Uhr in Winkelhaid. Die Begegnungen gegen diese Mannschaft haben immer einen besonderen Charakter, sind doch ein paar Spieler in Reihen der Herzogenauracher, die in früheren Jahren bereits für Winkelhaid aktiv waren.

D-Mädchen haben fertig

Die D-Mädchen am Ende der Saison 16-17

Unsere D-Mädchen sind Meister der Bezirksklasse West

Obwohl sie körperlich den anderen Teams oft unterlegen waren, haben sie es geschafft und beenden die Saison als Meister - ein super Erfolg für diese junge Truppe.

Bericht vom Heimspiel der Damen I gegen Fichtelgebirge

Sarah Stephan steuerte vier Treffer zum Sieg bei. Foto: Horst Linke

Nach Stotter-Start läuft die Tormaschine doch
Damen verteidigen Tabellenführung mit 32.18-Sieg gegen die HSG Fichtelgebirge

Nein, diese erste Begegnung nach dem grandiosen Pokalsieg an selber Stelle vor acht Tagen war weitgehend nicht Bayernliga-Alltag, denn da ist man von den Frauen der TS Herzogenaurach heuer doch eine höhere Qualität gewöhnt. Was der Spitzenreiter bei seinem 32:18 (14:8)-Sieg gegen die HSG Fichtelgebirge aufs Parkett brachte, war über einige Strecken ein Festival an technischen Unzulänglichkeiten.

Bericht vom Heimspiel der Herren I gegen ESV Regensburg

Jörn Marks steuerte acht Treffer zum Sieg bei.  Foto:Horst Linke

TSH-Handballer machen Lust auf mehr
Die Handballmänner schlagen im BOL-Verfolgerduell den ESV Regensburg souverän mit 34:28 -

Nach einer dreiwöchigen Spielpause und zuletzt nicht wirklich überzeugenden Leistungen haben die Handballer der TSH wieder zurück in die Erfolgsspur gefunden. Im Verfolgerduell der BOL gelang in heimischer Halle die Revanche gegen den ESV 1927 Regensburg nach einer souveränen Vorstellung mit 34:28 (19:12).

Vorbericht zum Heimspiel der Herren I gegen ESV 1927 Regensburg

Quo vadis TSH?

Nach 2-wöchiger Spielpause empfangen die Handballer der TS Herzogenaurach (Platz 6, 17:13) mit dem ESV Regensburg (5. Platz, 18:12) den Tabellenfünften der BOL Ostbayern. Sicherlich eine richtungsweisende Partie, will man doch nach 2 Niederlagen in Folge den Abwärtstrend stoppen und sich rehabilitieren. Mit dem Gegner steht dabei allerdings keine leichte Aufgabe an, mussten die Männer um Trainer Kundmüller im Hinspiel doch eine empfindliche 29:22 Auswärtsniederlage einstecken.

Inhalt abgleichen